Kronen

Sind größere Anteile eines Zahnes durch Karies oder äußere Einflüsse stark zerstört, kann ein Zahn mit einer Krone versorgt werden. Nach dem Entfernen der kariösen Anteile, dem Beschleifen des Zahnes und der Abdrucknahme durch den Zahnarzt, wird im Labor eine, den individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasste Krone gefertigt. Diese kann unter Berücksichtigung von Funktion und Ästhetik aus einem einzigen Werkstoff, wie z.B. einer Goldlegierung, einer Nichtedelmetalllegierung (=Stahl"), Vollzirkon oder zur provisorischen Versorgung aus Kunststoff bestehen. Auch Materialkombinationen sind möglich, so bestehen Verblendkronen aus einem Metall- oder Zirkongerüst mit einer zahnfarbenen Verblendschicht aus Keramik oder Kunststoff, wobei der Verblendwerkstoff farblich passend zu den Zähnen des Patienten ausgewählt wird.

   
Kronen in verschiedenen Ausführungen