Schienen

Eine Schienentherapie erfolgt zur Behandlung von unterschiedlich gelagerten Biss-Störungen wie z.B. Knirschen mit den Zähnen (= Bruxismus) oder Muskel- oder Kiefergelenkserkrankungen. Die herausnehmbare Aufbissschiene überdeckt dabei die Zähne eines Kiefers und stützt die Zähne des Gegenkiefers in einer festgelegten Position ab. Ziel ist es, Schmerzsymptome zu lindern und die Kiefergelenke zu entlasten. Diese herausnehmbaren Schienen werden von uns aus einem transparenten Kunststoff hergestellt und sind für den Patienten problemlos in der Handhabung. Andere Arten von Schienen kommen als Schutzschienen für bestimmte Sportarten (z.B. Boxen) zum Einsatz oder dienen der Wundversorgung z.B. nach der Extraktion eines Zahnes.

   
Miniplastschiene
Stab- und Miniplastschiene
Stab- oder Knirscherschiene